Ein perfektes Spiel in Gransdorf beim Internationalen Gateball-Turnier

Vom 18. bis 19. August fand in Gransdorf das ãEifelmeisterÒ Gateball-Turnier statt. Aus Japan, Frankreich, Belgien und natŸrlich aus der Eifel kamen insgesamt 18 Gateball-Spieler zusammen. Dieses Turnier war das dritte in der europaweiten Gateball-Liga 2018. Drei Spielfelder waren auf dem renovierten Bolzplatz eingerichtet, dazu ein Festzelt und alles, was dazu gehšrt. An beiden Tagen kamen viele Zuschauer und Neugierige, die dann auch gerne einmal probegespielt haben.

Einzel-Gewinner war Satoshi Kamijo (Japan), der mit 23:8 Ÿber Laurent Gueraud (Frankreich) siegte. Gemeinsam mit HŽlne Franois (Frankreich) belegte Satoshi auch im Doppel den ersten Platz. Im Finale schlugen sie Laurent Gueraud und John Swabey (Gransdorf) mit 12:8.

Der bestplazierte Eifeler im Einzel war Udo Thome (Gransdorf), der erst im Halbfinale mit 9:18 Punkten ausschied. Im Doppel-Halbfinale schafften Satoshi Kamijo und HŽlne Franois ein ãPerfektes SpielÒ; mit dem sehr seltenen Hšchst-Punktestand von 25 gewannen sie gegen die Eifeler Udo Thome und Theo Densborn.

Als PrŠsent erhielten alle Spiele kleine FlŠschchen Eifelmeister-Schnaps. Bei der Eršffnungs-Zeremonie im Gasthaus ãZum HolzwurmÒ hatte die  stellvertretende Orts-BŸrgermeisterin Resi Schumacher am Freitag allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern viel Erfolg gewŸnscht. Sie zeigte sich erfreut Ÿber die internationalen GŠste und diese neue Initiative fŸr Gransdorf.

In der Vorbereitung hatten die Vereinsmitglieder den Bolzplatz mit viel MŸhe gewalzt, um nach der langen DŸrreperiode gute SpielverhŠltnisse zu schaffen. Noch ist der ãenglische RasenÒ nicht perfekt, aber bis zum nŠchsten Turnier wird noch etwas Gras durchwachsen (falls es je wieder regnet).


Ergebnisse


Mehr Ÿber Gateball und die SŸd-Eifel Krocket & Gateball-Freunde finden Sie hier.

 

 

 

 

Spieler und ihre treuen Mithelfer aus dem Gransdorfer Gateball-Verein (Foto: Ralf Thome)

 

 

 

Doppel-Sieger Satoshi Kamijo & HŽlne Franois mit John Swabey (Foto: Keiichi Imagawa)